Julian verlässt Ostseewelle

Mitschnitt aus Sendung vom 19.07.2016:

Liebe Ostseewelle-Hörer,

Ihr habt es ja gehört, dass ich geheiratet habe und Papa werde – und das schon Anfang September. Darauf freue ich mich sehr! Meine Frau wohnt in Hamburg, wir führen derzeit leider eine Fernbeziehung.

Seit 20 Jahren arbeite ich nonstop durch, seit 17 Jahren mache ich Radio, was unglaublich intensive und auch schöne Jahre waren.

Für mich ist es eine große tolle Umstellung im Privatleben und das will ich auch für mein Berufsleben nutzen: Im Mittelpunkt steht jetzt erstmal meine eigene kleine Familie.

Deswegen werde ich eine Elternzeit nehmen und zurück in meine Heimat Hamburg ziehen. Ich werde also Ostseewelle verlassen.

Alle von Euch, die selber Eltern sind, können mich sicher verstehen, dass so ein Kind das Leben auf den Kopf stellen wird und man ganz viel Zeit mit der Familie verbringen möchte – vor allem in dem ersten Jahr nach der Geburt.

Ich danke Euch für Eure Treue, Eure vielen lieben Mails, die mich erreicht haben und für die vielen schönen Stunden mit Euch On Air.

Danke, dass ich Euch drei Jahre wecken durfte, ihr mich unter der Dusche eingeschaltet habt und ich auf dem Weg zur Arbeit im Auto Euer Begleiter war.

Eines Tages werden wir uns sicher einmal auf einer anderen Frequenz wiederhören 😉

Alles Liebe, Euer Julian

9 thoughts on “Julian verlässt Ostseewelle

  1. Lieber Julian,
    Ich wünsche dir viel Glück für die Ehe und vor allem viel Glück und Gesundheit für das Baby und euch als Eltern.
    Liebe grüße Matze aus Demmin

  2. es ist wirklich sehr sehr schade ,aber absolut verständlich . alles alles gute in der wunderschönen stadt hamburg ,wo ich auch sehr oft hinfahre an den landungsbrücken …. einfach schön dort…du bist ein toller moderator… als trost andrea und ina sind noch da…

  3. Julian du und Andrea waren die letzten 3 Jahre die beste morning crew die ich im Radio gehört habe alles gute wir hören uns wieder auch wenn nur im web radio.Lg aus Rostock

  4. Lieber Julian! Auch im fernen München habe ich oft bei meinen Frühschichten eure tolle Morgensendung gehört und die Arbeit ging mir leichter von der Hand…..
    Wir werden dich im Urlaub auf der Sonneninsel Usedom in August sehr vermissen……..
    Habe selber 2 tolle Mädels und verstehe deine Entscheidung total……diese
    Zeit kannst du nicht kaufen……
    Alles Gute von deinen 4 Münchnern……

  5. Ich höre seit einiger Zeit Ostseewelle weil ich mich in einen der tollen Mecklenburger Jungs verliebt habe. Der Morgen mit dir und Andrea hat mir immer sehr viel Spass gemacht! Da ich in Hamburg wohne und zur Zeit auch eine Fernbeziehung führe, kann ich das alles gut verstehen. Aber Danke für die guten Jahre und die gute Laune:) Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und Liebe.Ich bleibe Ostseewelle treu…aber auf dem Weg zur Arbeit zappe ich mal durchs Programm, vielleicht tauchst du ja irgendwo auf. Viele Grüße von der Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.